Diese Sex-Fakten werden deinen Verstand umhauen

Es ist sicher zu sagen, dass die meisten von uns inzwischen ein oder zwei Dinge über Sex wissen – aber obwohl wir im Laufe der Jahre viel Erfahrung gesammelt haben, scheint der ursprüngliche Akt immer noch ein Rätsel zu sein. Ja, wir verbringen eine Menge Zeit mit dem Lesen, Beobachten und Üben von Geschlechtsverkehr, aber egal, wie lange wir es schon tun, es scheint immer so, als gäbe es mehr zu lernen.

Ein typisches Beispiel? Diese verrückten Fakten, unserer Rubrik „Tinas Sexlexikon„:

1. Vibratoren wurden für etwas anderes erfunden

Der Vibrator wurde ursprünglich im 19. Jahrhundert erfunden, um die „Hysterie“ zu reduzieren. Das scheint ein wenig extrem zu sein. Wir empfehlen jedoch nicht, diese Theorie zu testen, indem wir einer Frau den Vibrator wegnehmen, um zu sehen, ob sie in einen hysterischen Anfall gerät. Das ist einfach nur gefährlich.

2. Das Spermienverhältnis

Ihr durchschnittlicher gesunder Mann produziert etwa 300 Millionen Spermien in nur einem Teelöffel seines Samens. Allerdings braucht es nur einen kleinen Schwimmer, um das Ei einer Frau zu befruchten, und es kann bis zu einer Woche in Ihrem Körper leben.

3. Das erste, was die Leute nach dem Sex tun, ist……

Vergessen Sie das Kuscheln nach dem Geschlechtsverkehr! Laut einer Umfrage der Unterhaltungselektronik-Site Retrevo.com überprüfen 36 Prozent der unter 35-Jährigen ihre Facebook- und Twitter-Konten nach einem Wurf im Heu. Hoffentlich veröffentlichen sie keine Bilder!

4. Welches Geschlecht hat mehr Sex?

Denkst du, Männer werden mehr flachgelegt als Frauen? Falsch! Laut Men’s Fitness haben Frauen 17 Prozent mehr Sex als der Durchschnitt. Los, Mädels!

5. Der längste Orgasmus

Auch wenn das männliche O die ganze Aufmerksamkeit zu bekommen scheint, stellt sich heraus, dass die Frauen das letzte Lachen bekommen, wenn es um den Höhepunkt geht. Der durchschnittliche weibliche Orgasmus dauert 20 Sekunden – 14 Sekunden länger als der sechssekündige O des Mannes.

6. Orgasmen sind gut für dich

Orgasmen sind gut für die Gesundheit! Sie können das Risiko einer Frau für Herzerkrankungen, Schlaganfall, Brustkrebs und sogar Depressionen senken. Also habe Sex und werde glücklich!

7. Sexuelle Aktivität ist kein Mythos

Sex zählt als Training! Während 30 Minuten aktiven Sex verbrennen Sie etwa 200 Kalorien. Und du kannst sogar einen Orgasmus haben, während du trainierst.

8. Frauen sind erregter, als sie zugeben

Obwohl gerade Frauen berichteten, dass sie nur von Männern erregt wurden, fanden Forscher an der Queen’s University in Kingston, Ontario, dass die meisten Frauen in einer Studie durch jeden sexuellen Stimulus erregt wurden – einschließlich nackter männlicher und weiblicher Körper, heterosexuellen und homosexuellen Sex und sogar Tiersex.

9. Wie Ihr Gehirn auf Sex reagiert

Forscher der Rutgers University, die mit Hilfe von fMRI-Scannern genau herausgefunden haben, was in Ihrem Gehirn passiert, wenn Sie erregt sind, fanden heraus, dass verschiedene Regionen des Gehirns als Reaktion auf die Stimulation von Vagina, Gebärmutterhals, Klitoris und Brustwarzen aktiviert wurden.